Bio-Schweinefleisch.

Unser Bio-Fleisch wird immer nach streng kontrollierten Standards der EU-Öko-Verordnung erzeugt und zum Teil nach den Richtlinien der Verbände Bioland bzw. Naturland bzw. des dänischen Tierschutzverbandes.

Bio-Schweinefleisch aus Dänemark.

Unsere Bio-Ferkel werden auf der Weide in Hütten geboren und die ferkelführenden Bio-Sauen haben jederzeit Zugang zur Weide und zur Hütte mit trockenen Liegeflächen. Die Mindestsäugezeit für die Bio-Ferkel beträgt 7 Wochen.

  • Alle Bio-Mastschweine haben Zugang zu einem Außenauslauf.
  • 3x mehr Fläche als bei konventionell gehaltenen Mastschweinen.
  • Das Futter ist 100% ökologisch und Gentechnikfrei (GVO-frei).
  • Eine präventive Verabreichung von Antibiotika ist nicht erlaubt.
Herkunft Dänemark

Bio-Fleisch aus Deutschland.

Bei uns hat die artgerechte Tierhaltung oberste Priorität. Unsere Vertragslandwirte produzieren das Bio-Fleisch nach den engen Bestimmungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau. Darüber hinaus werden gehobene Standards von Verbänden wie Bioland oder Naturland befolgt.

  • Die Tiere haben Zugang zu Auslauf im Freien oder zu Weideflächen.
  • Die Fütterung der Tiere erfolgt mit ökologischem, möglichst hofeigenem Futter.
  • Maßnahmen wie z.B Kupieren der Schwänze der Abkneifen der Zähne sind verboten.
  • Es wird die höchstmögliche Verbrauchersicherheit durch regelmäßige Kontrollen und Herkunftsnachweise für ökologisch erzeugtes Fleisch erzielt.
Herkunft Deutschland & Verbandsware

Friland Deutschland Vergleich Standards für Bio-Mastschweine

Friland Deutschland Vergleich Standards für Bio-Mastschweine, Stand September 2020

Friland Deutschland GmbH

Den ersten Kontakt vergisst man nie.

Haben Sie eine Frage rund um das Thema Bio-Fleisch oder ist Ihnen noch etwas unklar? Dann rufen Sie uns an! Unser Friland Team ist für Sie da.

Vertrieb/Sales